Die Couch

Kurzfilm > Die Couch

Genre: Psychodrama

Jahr: 2017

Dauer: 15 min

Regie: Joe Paul Kienast

Inhalt

Eine Frau kommt aufgrund von Schlaflosigkeit zu einem Psychotherapeuten. Als der Therapeut herausfindet, dass sie ein Verbrechen begangen hat, entscheidet er sich zu einer ungewöhnlichen Behandlungsmethode.

Kurzbeschreibung

Natalie Dupont kommt aufgrund starker Schlafstörungen zu dem Psychoanalytiker Dr. Mannick. Die getrieben wirkende Frau verspricht sich Besserung durch eine Psychoanalyse. Auf Nachforschen Dr. Mannicks, worin die Schlafstörungen ihren Ursprung nehmen, behauptet Natalie, ein Verbrechen begangen zu haben. Dr. Mannick ist überrumpelt, fängt sich aber gleich wieder und lässt sich von Natalie erzählen, wie es dazu gekommen ist. Er beobachtet sie genau und versucht herauszufinden, ob sie die Wahrheit sagt. Ein Katz-und-Maus-Spiel zwischen den beiden beginnt. Doch alle Fragen, die auf ein Motiv abzielen, quittiert Natalie mit Schweigen. Da sie ihm keine Antworten auf seine Fragen liefert, versucht Dr. Mannick durch einen alten Kniff seines Fachs mehr über die mysteriöse Frau zu erfahren. Stellt sie eine Gefahr dar oder spielt sie ein Spiel mit ihm? Er entschließt sich, zu einem drastischen Mittel zu greifen, um Natalie die erwartete Hilfe zu bieten.

Crew

Produzenten

Kamera
Musik & Sound-
design
Post-Produktion

Autoren

Schnitt
Uwe Nadler,
Joe Paul Kienast
Daniel M.G. Weiß
Malte Lahrmann

StickUp Film­produktion
Christian Mahlow,
Joe Kienast
Julius Blum

Besetzung

Therapeut
Patientin
Martin Reik
Susanne Wolff
Dauer
15:00
Shooting Format
4K
Screening Format
DCP, BluRay, DVD, ProRes, mp4
Aspect Ratio
1:2.35
Sound
Dolby 5.1

News & Views

Danksagung

Unsere Danksagung gilt der gesamten Crew die diesen Film möglich gemacht haben und Gunther Emmerlich für die Nutzung der wunderbaren Villa.